Sie sind hier: Startseite > Unternehmen > Aktuelles > 

Erfolgreiche Premiere für e-MANV

Neues metropolyBOS Modul e-MANV mit erfolgreicher Premiere auf RETTmobil, vfdb Jahresfachtagung und Symposium Leitstelle

e-MANV Transportdisposition

e-MANV Transportdisposition

09.06.17 

Das neueste Mitglied der metropolyBOS Familie feierte erfolgreiche Premiere auf den Messen und Kongressen im Mai 2017 (RETTmobil, vfdb Jahresfachtagung und Symposium Leitstelle).

Die GEOBYTE hat sich für die "Idee e-MANV" in enger fachlicher Abstimmung mit dem DRK Kreisverband Müllheim/Baden, leitenden Notärzten, bestehenden metropolyBOS Anwendern und weiteren erfahrenen Beratern Gedanken gemacht, wie die Bewältigung von MANV-Lagen durch Software unterstützt werden kann. metropolyBOS bindet bereits alle Akteure des Krisenmanagements an – von Führungseinheiten vor Ort über die Leitstelle bis hin zu operativen und administrativen Stäben, inklusive Anbindung an Einsatzleitsysteme mit automatischer Übernahme von Einsatzinformationen und Fahrzeugstatus. Es liegt also nahe, diese umfassende Infrastruktur zu nutzen und zudem den Offline-Betrieb bei Ausfall von Kommunikationsverbindungen zu ermöglichen.

 

e-MANV protokolliert lückenlos alle Schritte und erfassten Daten – von Sichtungsergebnissen einzelner Patienten über die Transporte bis hin zur automatischen Statusüberwachung der eingesetzten Fahrzeuge über die ELS Anbindung. Mehrfachtransporte sind ebenso vorgesehen wie die temporäre Unterbringung von Patienten und die Dokumentation auch der Personen, die den Ort des Geschehens auf eigenen Beinen verlassen, ambulant versorgt oder an die Polizei übergeben wurden.

Parallel erhalten die Stäbe über das angebundene metropolyBOS Modul e-LAN anonymisierte Informationen zu Verletztenzahlen und Patientenfluss, die Leitstelle kann aktiv mit eingebunden werden und für die Personenauskunft stehen reduzierte, aber verlässliche Daten zum Verbleib der Patienten bereit.

Mehr zu e-MANV finden sie im Feuermelder 2017!

 

 


Von: Roland Lutz

Zur vollen Funktionalität dieser Website ist aktiviertes Javascript in Ihrem Browser notwendig.