Sie sind hier: Startseite > Unternehmen > Referenzen >  Auszeichnungen

Safety Made in Germany - High Quality

metropolyBOS erhält die Auszeichnung "Safety Made in Germany - High Quality" der vfdb

Erfolgreiche Projekte, ein praxisbewährtes Produkt und hervorragende Referenzen - metropolyBOS ist das umfangreichste und ausgereifteste Stabsführungssystem am Markt!

Einzigartig sind - neben der modernen, sehr intuitiven Bedienerführung der Generation 2 - noch immer die vollständige Vernetzung, die Möglichkeit der Anbindung an alle gängigen Einsatzleitsysteme und die im System "eingebaute" Hochverfügbarkeit durch offline-fähige mobile Systeme.

Die Gutachter der Vereinigung zur Förderung des Deutschen Brandschutzes e.V. (vfdb) kamen daher einhellig zur Überzeugung: metropolyBOS ist Safety Made in Germany - High Quality!

Diese Auszeichnung der vfdb wird nur sehr wenigen Unternehmen zu Teil - die GEOBYTE ist stolz, zum Kreis der "Safety Made in Germany" Preisträger zu gehören!

Weitere Informationen zu SMG und die Liste aller Preisträger finden Sie hier: SMG Quality.

 

Safety Made In Germany

Ausgezeichnete Filetstücke

Gleich zwei Kunden der GEOBYTE haben im Jahr 2003 Auszeichnungen für innovative Softwarelösungen erhalten.

Der „Best Practice Award 2003“ für die beste Business-Intelligence und Data-Warehouse Anwendung ging an die Landeshauptstadt München und das vom Statistischen Amt konzipierte und betriebene stadtweite Informationssystem ZIMAS. Einer der Kernbestandteile des zentralen Informationsmanagement und Analyse-Systems ist das von GEOBYTE entwickelte ZIMAS Map – diese einzigartige, Browser-basierte Komponente beeindruckte auch die Jury des Instituts für Managementinformationssysteme (IMIS). Die Landeshauptstadt München steht mit dem innovativen ZIMAS an der Spitze der e-Government Bewegung und reiht sich verdientermaßen in die Liste der vom Institut für Managementinformationssysteme, dem Institut für Knowledge Management (IKM) sowie den Zeitschriften is report und wissensmanagement nominierten „Best Practice“ Preisträger ein.

Nicht weniger erfolgreich war die Landeshauptstadt Stuttgart mit ihrem Grünflächen- und Baummanagement (GFM). Dieses umfassende System, das von der Datenerfassung über Windows-basierte Mobilgeräte bis hin zum Abgleich der Daten mit dem SAP R/3 Modul PM (Plant Maintainance) alle Fachanforderungen und Aspekte des Kostencontrollings verwirklicht, wurde mit der Auszeichnung „MAINTAINER.SAP 2003“ für die beste SAP Instandhaltungslösung prämiert. Sämtliche Funktionalitäten lassen sich hierbei über ein mächtiges grafisches Frontend steuern, die Anbindung an SAP und damit der Erfassung der betriebswirtschaftlich relevanten Daten wird über ein Servermodul abgewickelt und läuft ohne Zusatzaufwand für die Anwender im Hintergrund. Dass öffentliche Verwaltungen mit solchen innovativen Lösungen absolut auf der Höhe der Zeit sind, beeindruckte auch das Publikum des 8. mySAP Asset und Service Management Kongresses, das den von der SAP AG und T.A. Cook Consultants gestifteten Preis an die Landeshauptstadt Stuttgart vergab.

Beide Lösungen sind als schlüsselfertige Anwendungen über die GEOBYTE auch für den Einsatz in anderen Kommunen verfügbar. Natürlich mit flexibler Integration in bestehende Umgebungen und optimaler Nutzung vorhandener Datenbestände. Gewinnen auch Sie mit den prämierten Filetstücken unter den kommunalen Anwendungssystemen!

Modernes e-Government. Mit metropoly von GEOBYTE SOFTWARE.

Weitere Informationen zu den metropoly Produkten und den Anwendungen ZIMAS Map und GFM finden Sie direkt hier auf unserer Website und in unserer Produktbroschüre. Selbstverständlich stehen wir Ihnen auch gerne für weitere Fragen zu Verfügung!

 

Zur vollen Funktionalität dieser Website ist aktiviertes Javascript in Ihrem Browser notwendig.